images.duckduckgo.com

Impfungen – Was gibt es Neues?

Durch die konsequenten Impfmaßnahmen der letzten Jahrzehnte haben die Infektionskrankheiten an Bedeutung verloren. Die Erreger gibt es aber immer noch, die Erkrankungen sind aber deutlich zurückgegangen. Der Staupevirus kursiert nach wie vor in der Wildtierpopulation – 6 belegte Fälle 2015 in Tirol (3 Hunde, 2 Füchse, 1 Frettchen) und Parvoviren können in der Außenwelt monatelang infektiös bleiben – diese werden auch häufig durch nicht geimpfte oder zu früh und krank von der Mutter getrennte Welpen aus dem benachbarten Ausland (Stichwort Billigwelpen) eingeschleppt!